Pater Zacharias
Über Pater Zacharias
Pfarreiarbeit
in der Diözese Hamburg
Exerzitien
Termine für Exerzitien
Exerzitienwünsche
Exerzitien organisieren
Berichte
Berichte von Exerzitien
Zeugnisse
Erfahrungen nach Exerzitien
Zeugnis senden
Eigene Erfahrungen
Grundgebete
Grundgebete der kath. Kirche
Gebete
Gebete mit Pater Zacharias
Wort & Predigten
Worte von Pater Zacharias
Hl. Alphonsa
Informationen zur Heiligen
Bildergalerie
Bilder von Pater Zacharias
Tonaufnahmen
Aufnahmen von Vorträgen
Videos
Videos von Vorträgen
Archiv & Links
Informationen & Links
Kontakt
Kontakt aufnehmen
Impressum
Rechtliche Informationen

Über Pater Zacharias
Pater Zacharias Über Pater Zacharias Thudippara MST*

Pater Zacharias Thudippara MST wurde am 13. Februar 1940 in Kerala, einem Bundesstaat im westlichen Südindien geboren. Nach seiner Schulzeit absolvierte er das Priesterstudium in Kerala und wurde am 12. März 1966 in der Diözese Pala zum Priester geweiht. Im Jahr 1983 beendete er seine Theologiestudien in Rom als Doktor der Theologie. Viele Jahre war er Missionar, auch lehrte er Theologie am Priesterseminar in Zentralindien. Danach wurde er von seiner Missionsgemeinschaft nach Deutschland gesandt und war als Pfarrer tätig.

Einer überaus reichen pastoralen Erfahrung in der westlichen Kultur folgten Einsätze für die Erneuerung des Glaubens in vorwiegend deutschsprachigen Ländern. Viele ergreifende Glaubenserfahrungen veränderten sein Leben maßgeblich und hatten Einladungen zur Folge, das Wort Gottes in mehreren Kontinenten zu verkünden. Nach einschneidenden Veränderungen seines ganzen Lebens übte er seinen Dienst neu in der Kraft des Heiligen Geistes aus, um Jesus Ruf zu folgen, das Wort Gottes bis zu den Enden der Welt zu verkünden, die Menschen in Jesu Namen und mit Jesu Kraft vom Bösen zu befreien und zu heilen (Mk 16,16-20).

Er ist heute von seiner Missionsgesellschaft zur Evangelisation freigestellt und leitet Tage zur Weckung und Erneuerung des Glaubens in verschiedenen Ländern. Danach bezeugen viele, wie sehr das Wort Gottes ihr Leben verändert.

Er folgt mit großer Freude dem Aufruf des Heiligen Vaters in Rom zur Evangelisation der Welt und Erneuerung der Kirche. Seine Verkündigung des Evangeliums erfolgt in deutscher und englischer Sprache und wird andernorts simultan in mehrere Sprachen übersetzt. Seine Predigten wurden durch Medien verbreitet und seine geistlichen Hilfestellungen für ratlose Menschen werden vielen auch durch Bücher zugängig gemacht. Individuen, Gebetsgruppen und Pfarreien erfahren Hilfe durch die ihm geschenkten Gaben des Heiligen Geistes.
*MST (Missionary Society of St Thomas the Apostle)